fugenloses Wohlfühl-Bad

Die Bauherren wünschten sich eine „moderne und schlichte, aber nicht kühle“ Atmosphäre. Sie wollten Materialien, die „natürlich“ und hochwertig sind, aber nicht „öko“ wirken, und eine Farbgebung die „nicht weiß, aber auch nicht bunt“ sein soll.

Der Wunsch nach hochwertigen Materialien war groß und uns und den Bauherren sehr wichtig, um das gewünschte Raumerlebnis zu schaffen.

Das ursprüngliche beengte Bad wurde im Grundriss komplett neugedacht und zur begehbaren Dusche umgestaltet. Der Nebenraum wird angegliedert, hier haben jetzt Badewanne und Waschtisch Platz. Durch einen Durchbruch an der Decke von Dusche zu Bad und eine einheitliche Farbgebung des Waschkubus sowie durch den Verlauf der Bodenmaterialien (siehe Fotos) werden die Räume optisch verbunden. Diese für den Bauherren sehr mutige Entscheidungen ergeben insgesamt ein sehr großzügiges Wohngefühl. Unterstützt wird diese Weite noch durch eine gläserne Schiebetür zum Ankleidezimmer. Decken- und Bodenflächen laufen entlang der neuen Raumgliederung, um die Einheit optisch zu unterstützen. Es entsteht eine Wellness-Landschaft, wie von den Bauherren erträumt.

 

Die einfachen wirkenden Möbel werden von uns in ihrer Materialität und Grundform entworfen und vom Schreiner umgesetzt. Die enge Zusammenarbeit ist ausschlaggebend für das harmonische Ergebnis. Auch bei der Lichtplanung bringen wir den Handwerker und Bauherren zusammen und wirken maßgeblich beim Konzept der Lichtgestaltung mit, um die gewünschte Atmosphäre zu unterstützen.

Die raumhohe Schiebetür, die Eingangsbereich vom Duschbereich trennt, ist ebenfalls eine Zusammenarbeit vom Malerbetrieb und Schreiner. Schlicht und elegant in der Bauart, aber auffällig in der Oberfläche, passt sich die Maßanfertigung dem Raum an. Durch unsere mineralische und dekorative Beschichtung hebt sie sich ab und passt dennoch perfekt dazu. Es ist eine Malerei an der Wand, ein Hinweis auf die Räume dahinter, es ist Funktion und Schmuck zugleich.

Wo Dunkelheit sein darf, wird man vom Licht angezogen! Auch die Entscheidung zu dunklen Tönen in der Dusche brauchte viel Mut und Vertrauen seitens der Bauherren, gibt dem Raum aber Weite und Behaglichkeit und „das gewisse Etwas“. Wir rieten sehr bewusst zu einer für viele ungewohnt dunkeln Farbgebung, im Wissen um den Effekt. Für den Kunden macht es am Ende den Unterschied.

Die dunkle Farbigkeit der Dusche in Verbindung mit dem wunderschönen Putz und der fugenlosen Verarbeitung erzeugt ein sehr luxuriöses, großzügiges, fast mystisches und dabei sehr angenehmes natürliches Raumgefühl. Man duscht in einem Rückzugsraum und genießt die einfallenden Lichtstrahlen und die sanfte Reflexion an den Wänden. Als würde man unter einem Wasserfall an einer Steinwand stehen und in die Sonnenstrahlen schauen.

Es ist eine Atmosphäre entstanden, die den Bewohner vom Arbeitsalltag abholt und ihm Erdung gibt. Wohnen wird so zur Erholung, ein Rückzug aus dem Stress mit der Besinnung auf das Wesentliche.

Und für uns ist es ein Herzensprojekt.